HINWEIS! Diese Webseite benutzt Cookies und ähnliche Technologien

Hinweise Weitere Informationen

Zustimmen

Für das bestmögliche Nutzererlebnis verwendet diese Website Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um diese Webseite optimal nutzen zu können. Durch Zustimmen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie dazu weitere Informationen

Aktuelle Termine

24 Sep 2022;
09:30AM - 03:30PM
Partitur - Workshop mit Hermann Dirscherl
08 Okt 2022;
03:00PM - 02:00PM
Drum Battle Ausbildung mit Timm Pieper
08 Okt 2022;
03:00PM - 02:00PM
Drum Battle Ausbildung mit Timm Pieper
16 Okt 2022;
09:30AM - 03:30PM
Tiefes Blech - Weiterbildung mit Michael Luther
23 Okt 2022;
09:30AM - 03:30PM
Saxophon - Weiterbildung mit Michael Schwendemann

LSW-Aktuell

Termine, Fotos und Berichte für die LSW-Seite bitte künftig immer per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, danke!

"LSW" - Der Verband für alle Spielleute in Bayern

Angebote für Kurse und Workshops unter "Lehrgänge"


 

Online-Workshop zum Thema »Proben«

OnlineWorkshop S PritzlaffDer LSW-Bayern veranstaltete einen Online-Workshop zum Thema »Proben«. Die zugrundeliegende Fragestellung lautete: Wie gestalte ich eine Probe? Oder: Was ist eigentlich »proben«?

Anfang Mai trafen sich neun wissbegierige Ausbilder und Probenleiter, um das Thema »Proben« zu vertiefen und sich neue Impulse geben zu lassen. Die Musikpädagogin Dr. Stefanie Pritzlaff, die bereits mehrere Kurse und Workshops im LSW Bayern veranstaltet hatte, gab sich wieder einmal die Ehre und zeigte in einem praxisnahen und fachlich wertvollen Abend alles rund ums Proben.

Nachdem die Motivation der Musiker wieder steigt und die Aufhebung der Corona-Beschränkungen das Musizieren wieder ermöglicht, fand der Workshop gerade zur rechten Zeit statt, um den Ausbildern und Probenleitern neue Motivation zu geben, dass alle wieder voller Elan in die Saison starten können.

Dozentin Dr. Pritzlaff gab den Teilnehmern viele praktische Tipps, wie eine Probe sinnvoll zu gestalten ist und wie man die Zeit gut einteilt. Das beinhaltete den Probenverlauf, sinnvolle Zeiteinteilung und wie man die Musiker bei Laune hält. Die Teilnehmer diskutierten über verschiedene Probleme, die in Proben auftreten könnten und suchten gemeinsam nach Lösungen. So gestaltete sich der Abend sehr praxisnah und informativ.

Mit dem guten Gefühl, wieder etwas für seine Musik getan zu haben, ging der Abend für die Teilnehmer zu Ende.

Mit Dr. Pritzlaffs Credo »gegenseitiger Respekt« sollten alle noch einmal daran erinnert werden was in einer Probe wirklich wichtig ist: Musik. Und nichts anderes.

Text und Foto: Paul Maier