HINWEIS! Diese Webseite benutzt Cookies und ähnliche Technologien

Hinweise Weitere Informationen

Zustimmen

Für das bestmögliche Nutzererlebnis verwendet diese Website Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um diese Webseite optimal nutzen zu können. Durch Zustimmen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie dazu weitere Informationen

Aktuelle Termine

15 Sep 2018;
12:00AM
D1/D2 Lehrgang
22 Sep 2018;
12:00AM
D1/D2 Lehrgang
27 Okt 2018;
08:00AM - 12:00AM
Tage der Spielmannsmusik des LSW
27 Okt 2018;
08:00AM - 05:00PM
D1/D2 Lehrgang
27 Okt 2018;
08:00AM - 05:00PM
D1/D2 Lehrgang

LSW-Aktuell

Termine, Fotos und Berichte für die LSW-Seite bitte künftig immer per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, danke!

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

"LSW" - Der Verband für alle Spielleute in Bayern


 

10. Osterkonzert vom Spielmannszug Eggenfelden

 

Beim Nachwuchs viele junge Talente.

Der Spielmanns- und Fanfarenzug veranstaltete zum zehnten Mal ein Osterkonzert. Rund 250 Zuhörer fanden sich dazu im Bösendorfer-Saal der Städtischen Musikschule ein. Die Leitung hatte Vorsitzende und musikalische Leiterin Karin Ochsenbauer-Voutselas. Beim Eröffnungsmarsch konnten auch schon die zahlreichen Nachwuchsmusiker mitspielen. Für viele der Trommler, Trompeter und Flötisten war es der erste Auftritt vor Publikum, den sie aber mit Bravour gemeistert haben.

Durch das abwechslungsreiche Programm wurden die Zuhörer von den Spielleuten selbst geführt, die sich bei den Ansagen abwechselten. Beim buntgemischten Rückblick auf die letzten Osterkonzerte standen neben amerikanischen auch klassische deutsche und österreichische Märsche auf dem Programm. Auch bekannte Stücke aus der Klassik und moderne Poptitel durften nicht fehlen. Großen Applaus gab es für die Einlage der Trommlergruppe, die nicht nur auf Mülltonnen, sondern mit diversen Küchengeräten ein tolles Showprogramm darboten. Die Flötengruppe beeindruckte mit einem Soloauftritt mit dem „Can Can“. Beim Kammermusikwettbewerb des Bayerischen Blasmusikverband (BBMV) waren die jungen Damen mit diesem Stück ebenfalls sehr erfolgreich.

Im Rahmen des Konzerts wurde in diesem Jahr auch eine besondere Auszeichnung überreicht. Franz Kleisinger vom LSW-Bayern und Vorsitzende Karin Ochsenbauer-Voutselas überreichten das Musikerleistungsabzeichen in Gold an Dimitra Ochsenbauer. Dabei hob der Spielleutebeauftragte des BBMV hervor, dass die junge Flötistin mit ihren erst 13 Jahren die Prüfung mit "Sehr gut" bestanden habe.

Bei den letzten beiden Musikstücken „Highland Cathedral“ und „Amanzing Grace“ wurden die Spielleute von Dudelsackspielern unterstützt. Dafür bekamen alle Musiker vom Publikum den verdienten großen Applaus.

Monika Meierhofer

 

0
0
0
s2smodern
powered by social2s